Tischtennis-Nachwuchs zeigt beim Jubiläumsturnier in Stühlingen tolle Spiele

Tischtennis-Nachwuchs zeigt beim Jubiläumsturnier in Stühlingen tolle Spiele
18. September 2012 Sandro Tonon

Die erwarteten Ergebnisse gab es bei den Jugendlichen und Schülern beim Jubiläumsturnier der Tischtennisfreunde Stühlingen. Mehr als 70 Nachwuchsspieler waren am Samstag an den Platten. Herausragende Akteure waren Stephan Dieterle (DJK Villingen), Natalie Obergfell (TV St. Georgen) und Livio Schaerrer vom TTC Neuhausen (Schweiz), die je zweimal auf dem obersten Siegertreppchen standen.

Zu einer Demonstration von gutem Angriffsspiel und tollen Endschlägen wurde der Sieg von Stephan Dieterle, der gegen seinen Vereinskollegen Salomon Brugger im Jugendfinale in drei Sätzen (12:10, 11:9 und 14:12) mit 3:0 Punkten siegte. Zusammen gewannen die beiden das Jugenddoppel gegen Maximilian Hinz / Lasse Barth (beide TV St. Georgen). Erst im fünften Satz wurde das Mädchenfinale entschieden, als die Stühlingerin Anna Lasarzick gegen Natalie Obergfell (St. Georgen), die bei den U15-Mädchen gewann, siegte. Anna setzte sich nach hartem Kampf mit 11:5 im Entscheidungssatz durch und holte den Mädchentitel in ihrer Heimatstadt.

Zu einer Vereinsmeisterschaft des TV St. Georgen wurde das U18-Mädchendoppel, das Marina Geiger / Natalie Obergfell gegen Vanessa Wille / Ann Kathrin Obergfell klar gewannen. Bei den U15-Jungen siegte Manfred Görlinger (Mönchweiler). Den U13-Titel holte Oliver Frässle aus Vöhrenbach. U11-Sieger wurde Livio Schaerrer aus Neuhausen. Bei den Mädchen der U13-Gruppe siegte Carolin Obergfell (St. Georgen). Das Finale der U11-Mädchen gewann Eileen Wiedemann.

Bilder

 

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.