Vorrundenbericht 1. Jungenmannschaft Bezirksklasse

Vorrundenbericht 1. Jungenmannschaft Bezirksklasse
22. Januar 2012 Sandro Tonon
Jungend 2011/2012

Zur neuen Saison 2011/2012 gab es einige Veränderungen innerhalb unseres Jungenteams.

Da Jens Lasarzick und Daniel Szymaniak als Stammspieler in der 1. Herrenmannschaft eingesetzt werden sollten und Patrick Szymaniak aufgrund des Alters in die 2. Herrenmannschaft gewechselt ist, waren einige Änderungen von Nöten.

Ein Landesliga Team konnten wir nicht mehr stellen, so viel war klar, da mit Joshua Birreck und Axel Zeller nur zwei  Spieler mit der Spielstärke in der Landesliga hätten mithalten können. Aber auch unabhängig davon, waren wir mit unserem weiteren Mannschaftskollegen Christof Groten schließlich erst zu dritt. Es fehlte also noch ein Spieler oder wie sich herausstellte: Eine Spielerin 🙂

Katrin Böhler hat sich wie immer völlig uneigennützig bereit erklärt als Stammspielerin in der Jungenmannschaft eingesetzt zu werden. Das Reglement aber sieht vor, dass Mädchen in einer Jungenmannschaft ab der Landesliga nicht mehr eingesetzt werden dürfen und so war klar, dass wir in der Jungen Bezirksklasse antreten werden.

Gegen den TTC Löffingen, ließ sich die Saison mit einem 8:4 Sieg recht gut an. Es folgte ein 7:7 Unentschieden gegen den TTC Nussbach das schon deutlich machte, dass auch die Bezirksklasse kein Selbstläufer wird und sich unsere Mädels und Jungs mächtig ins Zeug legen müssen, um an der Tabellenspitze eine Rolle zu spielen.

Das nächste Kräftemessen gegen den TV Schönwald, ging dann wieder souverän mit 8:1 an uns. Unsere Spieler und Spielerinnen hatten sich wohl zu Herzen genommen, dass auch in der Bezirksklasse gekämpft werden muss. Einzig die Niederlage von Joshua konnte einen makellosen 8:0 Erfolg verhindern – es sollte aber auch seine Einzige in der gesamten Hinrunde bleiben. Soviel sei vorweg genommen.

Die nächsten beiden Spiele brachten uns nach Furtwangen bzw. St. Georgen, wo schon von vorneherein klar war, dass diese Beiden um den Titel spielen werden und wir sie gehörig hätten ärgern müssen, um ein Wörtchen mitzureden. Beide Spiele gingen leider mit 5:8 bzw. 4:8 an den Gegner.

Es folgten dann noch 2 weitere Siege gegen Nussbach II und Möhringen und noch eine Niederlage gegen den TV Sunthausen in eigener Halle.

Am Ende der Hinrunde, hieß es einen 5. Platz zu belegen, der in der Rückrunde verbessert werden sollte.

Zu den Bilanzen der einzelnen Spieler (-innen):

  1. Joshua Birreck, 22:1, +58 Punkte, Spitzenreiter der Gesamtrangliste
  2. Axel Zeller, 10:1, +28 Punkte, ein 8. Platz in der Gesamtrangliste
  3. Katrin Böhler, 8:12, +5 Punkte, 23. Platz in der Gesamtrangliste
  4. Christof Groten, 1:18, -16 Punkte

Bei Christof sei noch erwähnt, dass er völlig unvorbereitet in die Jungenmannschaft gewechselt ist und wir super stolz sind, wie er sich gegen die „Großen“ behauptet.

Die Ergebnisse der Vorrunde zusammengefasst:

Begegnung Ergebnis
Stühlingen – TTC Löffingen 8:4
TTC Nussbach – TTF Stühlingen 7:7
TTF Stühlingen – TV Schönwald 8:1
TTG Furtwangen/Schönenbach – TTF Stühlingen 8:5
TV St.Georgen III – TTF Stühlingen 8:4
TTF Stühlingen – TTC Nussbach II 8:5
TTF Stühlingen – TV Sunthausen 5:8
TTV Möhringen – TTF Stühlingen 3:8

Zur Rückrunde der Saison 2011/2012 ist sicherlich noch eine Menge Luft nach oben vorhanden. Um den jetzigen Tabellenplatz zu verbessern ist es aber auch nötig, dass wir immer vollzählig antreten.

Mädels, Jungs: Organisiert Euch, so dass das TT nicht leiden muss. Wir brauchen in der Rückrunde jede(n) Einzelene(n) von Euch.

An dieser Stelle auch wieder ein dickes Lob an alle Betreuer (-innen), Fahrer (-innen) und alle anderen, die immer für unser Team da waren und dafür sorgten, dass eine Jungen Bezirksklassenmannschaft überhaupt möglich ist.

Auch ein dickes Danke schön an die Spielerinnen und Spieler, mit denen die Hinrunde wieder einen heiden Spaß gemacht hat.

Rückrunde wir kommen 🙂

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.