Spielbericht Mädchen – Bezirksklasse 2012/2013 Vorrunde (Teil 1)

Spielbericht Mädchen – Bezirksklasse 2012/2013 Vorrunde (Teil 1)
1. November 2012 Sandro Tonon
Maedchen 2012/2013

Ab dieser Runde gibt es eine Änderung bezüglich der Mannschaftsaufstellung der 1.Mädchenmannschaft des TTF Stühlingen. Gespielt wird mit Lorena Wiedemann, Evita Wiedemann, Ellen Schäfer und Eileen Wiedemann. Für Eileen unser jüngstes Nesthäkchen ist es die erste aktive Runde. Insgesamt sind es 10 Mannschaften – somit 9 Begegnungen in der Vor-, und Rückrunde.

Am 30.09.12, trafen wir in Blumberg unsere ersten Gegner. Als Betreuer war Sven Wiedemann dabei.
Das erste Spiel gegen dem TTC Riedböhringen war ein voller Erfolg. Nach einem ausgeglichenen Doppel, konnten alle darauffolgenden Spiele für uns entschieden werden. Lorena gewann 2, Evita, Ellen, und Eileen jeweils 1 Spiel.
Der 6:1 Sieg war nach ca. 1 Stunde in der Tasche.
Die TTG Furtwangen-Schönenbach ist eine der stärksten Mannschaften, gegen welche wir anschliessend antraten. Durch einen Doppelsieg von Lorena und Evita, und ein gewonnenes Einzel von Evita konnte noch ein Ausgleich von 2:2 gehalten werden. Danach folgten 3 recht klare Siege, welche auf das Punktekonto der TTG Furtwangen-Schönenbach gingen. Erneut erkämpfte sich Evita noch einen Punkt. Die anschliessende Niederlage von Ellen bedeutete jedoch den 6:3 Sieg für die TTG Furtwangen-Schönenbach.
Zwischen den Wochen führten wir zuhause das Spiel gegen unsere Vereinskameradinnen des TTF Stühlingen II durch. Auch diese Besetzung hat sich geändert. So spielen nach der neuen Aufstellung, Alisha Rauch, Sissy Büche, Merve Avci, Leonie Klösel, Isabell Groten und Signe Beil.
Aufgrund des Fehlens von Ellen Schäfer, Alisha Rauch, und des plötzlichen Ausfalls von Isabell durch eine Grippe, war es nicht möglich die Mannschaften komplett zu besetzen. Da immer die erstgemeldete Mannschaft aufgefüllt werden muss, rückte Sissy an die 4.Stelle der 1.Mannschaft. Die 2. Mannschaft trat somit nur zu dritt nämlich mit Merve, Leonie, und Signe an, was natürlich von vornerein schon Abgabepunkte bedeutete. Die Folge – ein 6:0 Sieg ohne Satzverlust für die 1.Mannschaft.
Am 21.10.2012 waren wir erneut in Blumberg zu Gast um gegen alle drei Blumberger Mannschaften anzutreten. Lorena Wiedemann, Evita Wiedemann, Ellen Schäfer und Eileen Wiedemann. Zuerst spielten wir gegen Blumberg II
Lorena und Evita konnten ihr Doppel klar mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. Auch Ellen und Eileen konnten hier das erste Mal im Doppel gegen ihre Gegner punkten. Ellen konnte ihr Einzel nicht für sich entscheiden und auch Eileen gab ihres in einem knappen 5. Satz leider an den Gegner ab. Da Lorena und Evita jedoch je 2 Einzel gewannen, schlossen wir das Spiel mit 6:2 Punkten für uns ab.
Gegen den TTC Blumberg III hatten wir bedeutend mehr Probleme. Hier konnten nur Lorena und Evita im Doppel und wiederum ihre Einzel gewinnen. Hierbei reichte es nur zu einem Unentschieden mit 5:5. Fast alle Spiele ausser bei einem Einzel von Lorena wurden in klaren 3:0 Sätzen gespielt.
Nach 3 1/2 Std. Aufenthalt, es war bereits 16:30 Uhr sollten wir nun auch noch gegen die stärkste Mannschaft in der Runde antreten. Die erste Mannschaft des TTC Blumberg. Müdigkeit und enorme Lustlosigkeit machten sich plötzlich etwas breit bei den Mädels. Dennoch starteten wir mit einem deutlichen Doppelsieg von Lorena und Evita. Leider musste Evita ihr erstes Einzel im 5. Satz abgeben. Lorena rettete den Rückstand zum Ausgleich auch in einem 5-Satz-Spiel. Ellen und Eileen mussten hier ordentlich einstecken. Dennoch konnten Lorena und Evita ihre zweiten Einzel für sich entscheiden. Mit einer 4:6 Niederlage hat unsere Mannschaft gegen den Tabellenersten sogar am meisten Punkte geholt. So schlossen wir auch diesen Tag mit Zufriedenheit ab.
Nun freuen wir uns auf die letzten 3 Begegnungen in diesem Jahr. Diese finden am 02.12.2012 in Riedböhringen statt. Momentan stehen wir auf dem 5. Platz, haben aber im Gegensatz zu den vorderen Mannschaften drei Spiele weniger. Unser Ziel ist es auf den 3. Platz vorzurücken.
Derzeit sind Evita mit 9:1 Siegen (B-Wert +26) und ihre Schwester Lorena mit 9:2 Siegen(B-Wert 25) Spitzenreiter in ihrem Paarkreuz und der Gesamtrangliste aller teilnehmenden Spielerinnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Zu Teil 2

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.