Joshua Birreck neuer D-Lizenz-Trainer

Joshua Birreck neuer D-Lizenz-Trainer
17. Januar 2014 Sandro Tonon

Joshua Birreck, 14 Jahre alt, welcher seit September 2013 regelmäßig im Jugendtraining hilft, absolvierte mit Erfolg seinen ersten Trainerlehrgang. Normalerweise darf die D-Lizenz erst mit 16 Jahren erworben werden, aber Joshua erhielt eine Sondergenehmigung, da er im Jugendtraining mit Pavel Rehorek und Tatjana Lasarzick überaus engagiert bei der Sache ist.

 Am 11. und 12. Januar 2014 erfolgte die Ausbildung in VS-Schwenningen mit Referent Franz Richard aus Freiburg.

 Täglich 8 Stunden wurden die 19 Teilnehmer aus den Bezirken Schwarzwald und Oberer Neckar in die ersten Trainergrundbegriffe eingeführt. Wichtigster Bestandteil war der Aufbau einer Trainingseinheit mit Aufwärmen, Schlagtechniken und Spiele. Auch das Balleimerzuspiel, welches  Joshua ja schon seit vielen Monaten im Jugendtraining durchführt, wurde speziell erklärt und die damit verbundene TT-Schlagtechnikvermittlung, Fehlerer-kennung und  Fehlerkorrektur vermittelt.

Neben der Einführung in das Aufschlag-/Rückschlagtraining wurde insbesonders auch das Anfängertraining am Sonntag besprochen. Ein begeisterter neuer Trainer – hoch motiviert – kam zurück ins Jugendtraining und hat seine erworbenen Kenntnisse gleich perfekt mit unseren Anfängerinnen Paula und Vanda am Balleimer angewendet. Trafen die beiden anfangs von 10 Bällen nur 1 mal den Tisch, war die Erfolgsquote dann bei fast 90%. Zur sichtlichen Freude von Paula und Vanda natürlich!

Joshua möchte gerne seinen Weg als Tischtennis-Trainer fortsetzen, was wir sehr gerne unterstützen. Ein Kindertrainerlehrgang ist schon in Planung und anschließend könnte Joshua die C-Lizenz erwerben, welche dann allerdings innerhalb 2 Wochen an einer Sportschule mit abschließender Prüfung erfolgt.

 Wir TT-Freunde legen großen Wert auf die Ausbildung unserer Trainer! Aktuell arbeiten wir mit Pavel Rehorek (A-Lizenz), Tatjana Lasarzick (Kindertrainer und C-Lizenz) sowie Jens Lasarzick und nun auch Joshua (D-Lizenz) mit unseren Kindern und Jugendlichen. Anika Böhler, Lorena Wiedemann, Anna Lasarzick und Nina helfen zudem als Co-Trainerinnen. Von solch einer Trainersituation können andere Vereine nur träumen, deshalb an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Trainer/innen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.