Vereinsgedicht für Tatjana

Vereinsgedicht für Tatjana
17. Dezember 2013 Sandro Tonon

An der Weihnachtsfeier hat Alexander ein Gedicht für Tatjana vorgetragen.
Wir alle fanden das sehr schön und deshalb wird es hier auf der Seite noch einmal für alle veröffentlicht.

Guten Abend liebe Freunde und Mitglieder,
wie jedes, Jahr treffen wir uns wieder.
Die Stimmung bombe, die Atmosphäre warm,
doch wichtig ist doch, wie es dazu kam.
Was sticht bei unsrem Verein heraus,
wollen wir den Erfolg auf Teufel komm raus?
Kaufen wir Spieler auf brechen und biegen,
damit sie für uns spielen und letztendlich siegen.
Nein all das wollen wir nicht,
unseren Verein prägt ein anderes Gesicht.
Bei uns geht es immer lustig her,
sich nicht wohl zu fühlen fällt mir persönlich ziemlich schwer.
Selbst wenn wir uns gegenseitig an der Nase zieh’n,
bleibt die Stimmung immer gut im Team.
Um zu verstehen was ich mein,
müsst ihr nicht mal in der Mannschaft sein.
Ich bringe euch paar Anekdoten,
die zu erzählen wurde mir nicht verboten.
Im Aufstiegsspiel waren wir alle motiviert,
haben uns gegenseitig ermuntert, damit keiner verliert,
doch letztendlich war eine Person deprimiert, denn sie wurde eiskalt abgeschmiert.
Auch wenn zum Schluss paar Tränen flossen,
blieb die Mannschaft stets geschlossen.
Denn bei uns da gilt das Motto: Niederlagen nehmen wir in Kauf,
denn wir stehen immer wieder auf.
Auf der Suche nach Klamotten,
lassen sich gewitzte Diebe auch nicht stoppen.
Diese haben kein Gewissen,
und Zack werden einem die Kleider vom Leib gerissen.
Doch nicht immer klappt der Trick,
denn das Opfer spielte hier nicht mit.
Ich durfte mit eigenen Augen sehen,
wie coole typen in die Halle gehen.
Mit strammem Schritt im Rhythmus zu dem Lied,
Arme hinterm Kopf verschränkt wippt er lässig zu dem Beat.
Und wie kann man sowas haben?
Natürlich nur mit Leuten, die den Verein auch tragen.
Personen, die sich engagieren
Und den Nachwuchs stets trainieren.
Um Feste, Turniere oder ähnliches zu organisieren
Muss man wirklich sehr viel Zeit investieren.
Eine Person sticht hier heraus,
das sieht doch sehr nach Tati aus.
Tati deine Arbeit machst du wirklich gut!
davor zieht die Mannschaft jetzt den Hut.
Wir danken dir für deinen Fleiß
Und dafür bekommst du jetzt auch einen Preis.
Die viele Arbeit bringt dich sicher oft in Wallung,
was hältst du von ner richtigen Entspannung?
Komm her und streck aus die Hände,
wir alle schenken dir ein Wellnesswochenende!

Genieße dein Wochenende!

Liebe Grüße deine Vereinskollegen.

Von Alexander Dorka

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.