Aufstieg der Herren in die Landesliga

Aufstieg der Herren in die Landesliga
8. April 2014 Sandro Tonon

Landesliga, wir kommen!

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte spielen unsere Herren ab September 2014 Landesliga.

Das Team mit Armin Fries, Alexander Dorka, Julius Jehle, Jens Lasarzick, Sven Demuth und Joshua Birreck zeigte am im letzten Saisonspiel gegen den TTC Unterkirnach großes Tischtennis, unglaublichen Kampfgeist, Wille zum Sieg, Nervosität und unbändige Freude nach dem Sieg.

Bereits im Vorfeld war klar, dass wir nur durch einen Sieg den 1.Tabellenplatz und somit den direkten Aufstieg erreichen können.

Leider starteten wir im Doppel nicht wie geplant, von drei Doppeln konnten wir nur eines gewinnen. Im ersten Paarkreuz siegte Armin klar gegen die Nr. 2 des Gegners und Alex musste sich dem Spitzen-Spieler Gerd Müller klar geschlagen geben. In der Mitte zeigte Julius zum ersten Mal Nerven und verlor aber Jens Lasarzick zeigte eine Superleistung gegen Schwicker und siegte 3:0. Jetzt musste das hintere Paarkreuz überzeugen: Sven war bereits auf der Siegerstraße, doch ein knapp verlorener 3. Satz zeigte Wirkung, Sven wurde immer unsicherer und verlor leider im 5. Satz. Joshua lag bereits mit 0:2 hinten, kämpfte sich aber mit tollen Bällen ran und konnte dieses Spiel noch mit 13:11 im 5. Satz knapp gewinnen. Zwischenstand 4:5

Das war die Wende:
Spitzenspieler Gerd Müller war sichtlich geschockt und konnte dem großen Druck nicht standhalten. Armin Fries jedoch spielte überragend, taktisch unglaublich gut und konnte in einem sensationellen Spiel gegen Gerd gewinnen! Die Freude war überwältigend… Nachdem auch Alex seinen Pflichtsieg gegen die Nr. 2 super eingefahren hatte, führten wir mit 6:5. Julius und Jens zeigten anschließend ihre Klasse, spielten überragend und gewannen beide zum 8:5.

In den letzten Einzeln von Sven und Joshua musste unbedingt ein Punkt zum Sieg her, da das Schluss-Doppel der Unterkirnacher als unbezwingbar galt. Sven führte mit 1:0, verlor aber auch dieses Spiel. Joshua lag bereits mit 2:0 in Führung und wurde dann immer nervöser – der ganze Druck lastete auf dem erst 15-jährigem Nachwuchstalent. Nach verlorenem 4. Satz konnte Joshua nochmals durchstarten und siegte zum Endstand von 9:6!

JUHU!

Der Jubel war unglaublich. Alle fielen sich in die Arme, Tränen flossen bei vielen… ein historischer Moment bei den Tischtennis-Freunden Stühlingen.

DANKESCHÖN!

Ein riesiges Dankeschön an alle Fans, welche zahlreich in die Halle strömten, einen TT-Krimi erleben durften, uns anfeuerten, mitfieberten und anschließend gemeinsam mit uns den Sieg und den Aufstieg feierten. Wir waren überwältigt von der großen Unterstützung!

Dankeschön auch an unsere 1. Herren: ihr habt Unglaubliches geleistet. Das war große Werbung für die Tischtennis-Freunde Stühlingen und für den TT-Sport.

Viel Spaß in der Landesliga!

Der Moment des Sieges (Video)

 

Jede Menge Bilder gibt es auf der nächsten Seite

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.